Konform nach DSGVO | BSI-Standards | KBV

Zertifiziert nach §75B SGB V – Anforderungen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit

IoT-Geräte im Gesundheitswesen

Krankenhäuser Ziel von Hackerangriffen

Bei weitem scheinen nicht alle Kliniken darauf genügend vorbereitet zu sein,
die eigene IT-Sicherheit in deren Krankenhäusern auf die richtigen Cyber-Schadensszenarien einzustellen.

Hohe Anfälligkeit medizinischer Geräte

Oft Einsatz medizinischer IoT-Geräte (IoMT) mit veralteter Microsoft Windows Software

Diese Microsoft Windows und Windows Server können zudem kaum mit Updates und Patches versorgt werden.

Eine mit klassischen Methoden kaum zu bewältigende Herausforderung für IT-Sicherheitsbeauftragte.

IoT-Sicherheit: Der wunde Punkt im Krankhaus

 

Bei vielen IoMT-Implementierungen fehlt ein langfristiges Wartungskonzept,
identifizierte Schwachstellen bleiben  oftmals über Jahre offen.

IoT im Gesundheitswesen ist weiter auf dem Vormarsch, denn verbundene medizinische Geräte sorgen
für eine höhere Effizienz sowie schnellere und genauere Diagnosen.

Erkannte Gefahren hier zu ignorieren ist immer äußerst fahrlässig, zudem sich neue Technologien
mit einem hohen Maß an Sicherheit erfolgreich implementieren lassen.

Zertifiziert nach §75B SGB V zur Unterstützung der Anforderungen zur Gewährleistung der IT-Sicherheit.
Hier erhalten Sie Ihre gewünschte qualifizierte Unterstützung.

Direkt Optionen anfragen.

Anforderungen
§75b SGB V
Richtlinie
Zertifikat
§75b SGB V
zur Richtlinie
Kontakt
Unterstützung
zur Umsetzung nach §75b SGB V

Compliance-Management und IT-Consulting

Cyber Security Service | Beraten | Planen | Erfolgreich umsetzen
Services nicht nur für Ärzte